Von Dipl. Soz. Wiss. Ingo Kabutz

BESSER UND FRÜHER VERSTEHEN, WAS KUNDENINNEN- UND MITARBEITERINNEN DENKEN. WIE UND WAS SIE FÜHLEN. WAS SIE SICH WÜNSCHEN. UND WIE SIE ALLER VORAUSSICHT NACH HANDELN WERDEN.

 

Forschungsbasiertes Marketing – es ist unsere Expertise, das bisherige „Privileg der Großen" auch KMU's zu ermöglichen.

Großunternehmen haben die Instrumente der Marketingforschung schon immer genutzt. Vor wichtigen strategischen Vorhaben wird Wissen und Feedback aus dem Markt eingeholt. Die Ergebnisse sorgen für das gewünschte Sicherheits-Fundament, auf dem Richtungsentscheidungen den Sinn und den Erfolg planbar machen. Die wichtigsten Methoden: quantitative Umfragen mit standardisierten Fragebögen sowie qualitative Forschungsmethoden, wie z.B. Gruppendiskussionen und Experteninterviews. Die Zielpersonas sind KundInnen, MitarbeiterInnen, Lieferanten und andere Stakeholder. 

 

 

Es ist die erklärte Mission des Stella New B2B Teams, auch den kleineren und den mittelgroßen Unternehmen die großen Vorteile des Einsatzes empirischer Analysetools zu ermöglichen. Denn vor allem B2B Firmen, Handwerksbetriebe und die mittelständischen Dienstleister der Professional Services – dazu gehören auch Kanzleien, Architekturbüros und Privatkliniken – waren bisher aus Budget- und Know how-Gründen von den Möglichkeiten eigener Forschung abgehängt. Die gute Nachricht für diese Unternehmenstypen lautet: Bereits seit einigen Jahren, insbesondere aber durch die Pandamie sind die modernen agilen Online-Forschungstools methodisch ausgereift, tausendfach erprobt und wissenschaftlich anerkannt. Die damit einhergehenden Kostenvorteile und Lösungen ermöglichen nun auch den KMU's, ihre strategischen Entscheidungen auf der Basis eigener Markt- und Mitarbeiterdaten abzusichern. Das kann enorme dabei helfen, Entscheidungsrisiken zu minimieren. 

 


Für die „Großen mit den großen Budgets" galt schon immer: Keine Markenstrategie, keine Investition, keine Produktinnovation, kein go-to-market und keine Eroberung neuer Märkte ohne empirische, das heißt wissenschaftlich-methodische Forschung. Und die Notwendigkeit eines regelmässigen, tiefgehenden Feedbacks gilt heute auch insbesondere für das Thema MitarbeiterInnen-Bindung und Recruiting. 


Innovationen in der Online-Forschung machen den Weg auch für KMU-Budgets frei

Das nun auch kleinere und mittelgroße Unternehmen dieses empirische Instrumentarium der Investitionsabsicherung und des Employer-Brandings nutzen können, liegt daran, dass durch die Pandemie sowohl die akademischen als auch die wirtschaftsnahen ForscherInnen weltweit ihre Methoden mit großen Anstrengungen innerhalb kurzer Zeit den neuen, digitalen Gegebenheiten anpassen mussten. Im Ergebnis sind heute wissenschaftlich fundierte Befragungen von KundInnen, LieferantenInnen, Expertinnen und MitarbeiterInnen mit Fragebogen, aber auch mit Gruppendiskussionen und Einzelinterviews auch in der Online-Methodenvariante ausgereift. Der Online-Forschungsprozess ist zudem für die sich hier anbietenden Projekte deutlich kostengünstiger.

Weiterhin gilt: auch bei der Online-Forschung ist weiterhin eine Projektleitung unerlässlich, die sowohl wissenschaftlich-methodisch ausgewiesen ist, als auch bezüglich der Marketingumsetzung profunde Projekterfahrungen einbringt.

 


Die gute Nachricht für KMU's

Insofern verbleibt die gute Nachricht: bezüglich Kosten und Machbarkeit sollte der Mittelstand nicht zögern und die Möglichkeiten empirischer Online-Marketingforschung nutzen. Sie nicht zu nutzen, und weiterhin nach „Versuch und Irrtum" zu entscheiden, wird deutlich teurer.

Welche Entscheidungen sollten mit Befragungen abgesichert werden?

Der richtige Zeitpunkt ist dann, wenn Sie in Ihrem Unternehmen vor Richtungsentscheidungen stehen, die Ihren Markterfolg beeinflussen. Beispiele: Ihre Marke, Ihre Positionierung, Ihre Markenstrategie muss für die Zukunft neu aufgestellt werden. Sie wissen nicht mehr genau, wie Ihr Image und Ihre Leistungen bei Ihren KundInnen / MandantenInnen ankommen.

Innerhalb der Strategieentwicklung möchten Sie Ihren Signatur Medien Kraft, Genauigkeit und Richtung geben. Sie möchten bzw. müssen eine der attraktivsten Arbeitgebermarken Ihrer Branche werden. Haben aber nur eine vage Vorstellung davon, wie Ihre MitarbeiterInnen von heute und morgen in Ihrem Bereich ticken. Sie planen Innovation innerhalb Ihrer Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle. Sie möchten neue Nischen erobern. Haben aber keine validen Erkenntnissen bezüglich der Akzeptanz in den Teilmärkten. Oder Sie benötigen belastbares Wissen über die Akzeptanz, das NutzerInnenverhalten und über die zukünftigen Anforderungen an Ihre Website, an Ihre Verlags- und Medienprodukte.


Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder auf Ihre Mail.
Nutzen Sie einfach den oben stehenden Kontaktbutton.

Wir sind Ihre Experten für forschungsbasiertes Marketing im Mittelstand
seit 1989 und unterstützen Sie gern bei Ihren Vorhaben.

Unsere ausführliche Erstberatung ist für Sie stets kostenlos.